Kulturrahmen und Weltenbauer – Kunst zu Herkunft und Heimat

Bürgerstiftung Unser Schwabach

Im Projekt „Kulturrahmen und Weltenbauer“ gestalten angekommene und einheimische Jugendliche, viele von ihnen selbst mit Migrationshintergrund, gemeinsam mit der Schwabacher Künstlerin Ulrike Thaler-Wieland und Pädagogen Collagen zu ihrer Heimat. Und sie fertigen Möbel für soziale Einrichtungen der Region an. Außerdem werden mit Mitteln des Fonds Jugendleiter aus Schwabacher Vereinen im Bereich Integration qualifiziert. „Wir freuen uns als Mittler auf dieses interdisziplinäre Projekt, das Dank der Software AG – Stiftung Integration über Neugierde, Kreativität und gemeinsames Handeln möglich macht“, so Ralf Gabriel, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung.


Ihre Meinung

*Alle Felder müssen ausgefüllt werden!

Ihr Beitrag wird nach Prüfung durch die Redakteure freigegeben und erscheint dann auf dieser Seite. Das kann einige Tage dauern. Wir bitten Sie dafür um Verständnis.